Seine berufliche Laufbahn begann Mario Müller-Rottmann als Leiter des Beratungs- und Sozialdienstes und als Leiter des Projektes “Krisenintervention” am Kantonsspital St. Gallen. Daneben führte er unter anderem Care-Teams bei verschiedenen Polizeikorps. Während rund 10 Jahren betrieb er eine eigene therapeutische Praxis mit den Schwerpunkten Krisenintervention, systemische Paar- und Familienberatung und Coaching. Daneben war er an der Ostschweizer-Polizeischule als Fachbereichsleiter “Polizeipsychologie” engagiert.

2005 gründete Mario Müller-Rottmann sein eigenes Beratungs- und Schulungsunternehmen – die Percoms AG – mit Sitz in St. Gallen. Als Mediator und Executive-Coach berät er Führungskräfte aus Privatunternehmen und Behörden in Kommunikation, Konflikt- und Krisenmanagement, Changemanagement und in Verhandlungsführung. Daneben trainiert er Polizeiangehörige in Einvernahmepsychologie. Als Lehrbeauftragter ES-HSG ist Mario Müller-Rottmann an verschiedenen Weiterbildungsprogrammen der Executive School der Universität St. Gallen und der Hochschule Luzern engagiert.

https://www.percoms.ch

Vom lebenslangen Lernen 3L wird viel gesprochen. Für die Arbeitgebenden ist es nicht dasselbe wie für die Arbeitnehmenden. Im Konzept Berufsbildung 2030 des SBFI erfährt das 3L eine ganz neue Gewichtung. «Upskilling» ist das neue Modewort. Oder Unwort. Je nachdem. Erfahren Sie mehr zum Thema und diskutieren Sie mit. Stimmen aus der Wirtschaft, Aussensichten und philosophische Gedanken von Ludwig Hasler runden den Tag ab.

Frau Susanne Droux, Geschäftsführerin Berufsbildung /Branchenförderung wird die Gastgewerbliche Ausbildung in Deutschland und insbesondere in München vorstellen. Sie informiert über das Qualitätssiegel der Gastronomie, Schulpartnerschaften und geht im Rahmen der Fachkräftesicherung u.a. auf die Integration von Migrantinnen/Migranten ein. Im Anschluss an das Referat und den hoffentlich regen Austausch  ist der Besuch des traditionsreichen Hotels Platzl angesagt.

Bayerischer Hotel- und Gastgewerbeverband – DEHOGA Bayern
Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern ist der Unternehmer- und Wirtschaftsverband der Hotellerie und Gastronomie in Bayern. Er bündelt die Stimmen aller Unternehmen zu einer Stimme bei Politik, Medien, Öffentlichkeit und Gästen auch über die weissblauen Landesgrenzen hinaus.

Link dehoga-bayern.de

Platz Hotel

Platzl Hotel München

Das 4 Sterne Superior Hotel mit seinen zwei beliebten Restaurants – der Pfistermühle und dem Wirtshaus AyingerI – ist mit seiner Gastronomie die Adresse. Es liegt im Herzen der Altstadt und nur wenige Gehminuten vom Marienplatz, der Bayerischen Staatsoper, der Maximilianstrasse oder dem Viktualienmarkt entfernt. Die Familie Inselkammer und ihr Team verbinden in dritter Generation bayerische Gastlichkeit und traditionelle Stilelemente mit moderner Lebensart und neuester Technologie.

https://www.platzl.de/hotel/

Lernen Sie Frau Droux am OKB Discovery 2020 persönlich kennen.

Die Arbeitswelt muss sich auf eine Zukunft vorbereiten, die sie selber noch gar nicht kennt. Wie sehen denn nun Praktikerinnen und Praktiker die Zukunft ihrer eigenen Branche? Was tun die Verantwortlichen aus Industrie, Gewerbe, Gesundheit und Dienstleistungen, um darin bestehen zu können?

Präsentationen herunterladen

Impressionen als Video


Video: Morena Barra

Impressionen in Bildform

Fotos: Michael Huwiler, Nermin Elkasovic

Von Jazzstandards bis hin zu modernen Songs, von politischen Liedern bis hin zu Balladen deckt das Duo eine grosse Bandbreite des Jazz ab. Die beiden covern Songs von Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Nina Simone, Melody Gardot und vielen mehr. Sie verbinden auf einzigartige Weise tiefgründigen alten Jazz mit jugendlicher Frische. Aylas wunderbare Stimme und Leandros eindrückliche Improvisationskünste nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Reise durch den Jazz.

Lernen Sie die jungen Musiker am OKB Symposium 2019 persönlich kennen.

.