Mach’s selber – produzieren statt konsumieren!

f10f101Die Flut an Unterrichtsmaterialien in den Klassenzimmern ist fast schon erdrückend. Eine Vielfalt von Lehrmitteln und Medien, seien es analoge als auch digitale, prägt das aktuelle Unterrichtsgeschehen. Doch wird damit der Lernprozess der Lernenden per se gefördert und unterstützt? im Rahmen ihrer MAS-Arbeit im Studium zum Berufsfachschullehrer an der PHSG sind die beiden Forumsleiter dieser Frage nachgegangen. Erkenntnisse aus der Forschung und eigene Erfahrungen aus der Unterrichtspraxis bestimmen heute ihr Handeln als Lehrpersonen. Sie sind zur Einsicht gelangt, dass guter Unterricht weder durch Lehrmittel noch durch die Medien definiert ist. Vielmehr sollen die Lernenden aktiv werden und selbständig Inhalte erarbeiten und individuelle Produkte erstellen.
Im Forum erhalten Sie einen Einblick in Unterrichtsformen mit offenen und individualisierten Strukturen, wo Lernen selbstreguliert in der Gemeinschaft stattfindet und der Lernstoff eigenhändig erarbeitet wird. Dabei erfahren Sie, wie sich das auf die Motivation und die Leistungen der Lernenden und auch Lehrenden auswirkt.

Dario Bühlmann (GBS) und Patrick Mathis (BZWU) präsentieren ihre Ideen und Erkenntnisse im Forum 10 am diesjährigen OKB Symposium.

Hier finden Sie die Anmeldung.