Fächerübergreifender Unterricht

Studierende aus den Studiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik bearbeiten während ca. einem halben Jahr eine technische, praktische Aufgabe. In jeder Projektgruppe arbeiten je zwei Studierende aus verschiedenen Lehrgängen. Die Aufgabe soll nicht nur technisches Knowhow fördern, sondern auch soziales, organisatorisches und betriebswirtschaftliches Denken aktivieren. So beginnt das Projekt mit der Teambildung, befasst sich über fünf bis sechs Meilensteine intensiv mit der Technik und endet zu guter Letzt mit der Präsentation der Arbeit. Die Studierenden werden in den verschiedenen Arbeitssituationen von Mitarbeitern des ZbW unterstützt.

Hansjörg Gantner (Fachlehrkraft ZbW) leitet den Workshop 1 an der diesjährigen Fachtagung Höhere Berufsbildung.