Wie haben Sie Ihren Aufenthalt in China erlebt?

Mein Aufenthalt in China war sehr interessant und spannend. Ich konnte dabei sehr viele Erfahrungen auf beruflicher, sowie auf persönlicher Ebene sammeln. Zudem habe ich mich charakterlich weiterentwickelt und mein interkulturelles Verständnis enorm vertieft. Ich durfte dank dieser einzigartigen Möglichkeit die Arbeitsweise und den Alltag der Chinesen*innen kennenlernen, welcher sich von unserem teilweise extrem unterscheidet.

Fühlen Sie sich mit Ihrer bisherigen Ausbildung fit für Ihre berufliche Zukunft?

Ich fühle mich dank meiner guten und praxisbezogenen Ausbildung bei Bühler und meinem schulischem Fachwissen gewappnet, für meine berufliche Zukunft. Ich schaue dadurch auf eine spannende Zukunft, mit vielen Herausforderungen, welche ich ohne Bedenken meistern werde.

Deborah Hutter befindet sich im vierten Lehrjahr als Polymechanikerin bei der Firma Bühler Uzwil. Sie gehört zu den wenigen Lernenden, welche die Möglichkeit bekamen, für vier Monate in China in der Niederlassung in Wuxi arbeiten zu dürfen. Sie berichtet als künftige junge Arbeitnehmerinnen von den Herausforderungen ihrer Zukunft.

Lernen Sie Deborah Hutter am OKB Symposium 2019 persönlich kennen.