2076910_m3w560h330q75v21384_xio-fcmsimage-20140329025453-006116-533627ed7374f-.tbwv_20140329_6rz10_q5Das Diskussionsforum bietet Ihnen Gelegenheit, sich in der moderierten Gruppe zur Jugend von heute und ihren Werten mit dem Schwerpunkt Gesellschaft/Politik auszutauschen.

Diskussion:

  • Welche Werte von Jugendlichen nehmen Sie aktuell in Ihrem gewählten Schwerpunkt wahr?
  • In welchen konkreten Situationen erkennen Sie Werthaltung von Jugendlichen?
  • Woran erkennen Sie die Werthaltung von Jugendlichen?
  • Wo sehen Sie Unterschiede in den Werthaltungen zwischen Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt?
  • In welchen konkreten Situationen zeigen sich die Unterschiede von Werthaltungen?
  • Wie stellen Sie sich zu Werten von Jugendlichen? Welche befürworten Sie? Welche lehnen Sie ab?
  • Welchen Sinn und Zweck schreiben Sie unterschiedlichen Werten zwischen Jugendlichen und Erwachsenen zu?
  • Inwiefern denken Sie, dass sich die Werte von Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt gegenseitig beeinflussen?
  • Gibt es für Sie in Ihrem gewählten Schwerpunkt einen erkennbaren Trend einer Werteentwicklung?

Moderation durch Johannes Gunzenreiner (PHSG)
 

 

Kirtz_ErichDas Diskussionsforum bietet Ihnen Gelegenheit, sich in der moderierten Gruppe zur Jugend von heute und ihren Werten mit dem Schwerpunkt Ethik/Religion auszutauschen.

Diskussion:

  • Welche Werte von Jugendlichen nehmen Sie aktuell in Ihrem gewählten Schwerpunkt wahr?
  • In welchen konkreten Situationen erkennen Sie Werthaltung von Jugendlichen?
  • Woran erkennen Sie die Werthaltung von Jugendlichen?
  • Wo sehen Sie Unterschiede in den Werthaltungen zwischen Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt?
  • In welchen konkreten Situationen zeigen sich die Unterschiede von Werthaltungen?
  • Wie stellen Sie sich zu Werten von Jugendlichen? Welche befürworten Sie? Welche lehnen Sie ab?
  • Welchen Sinn und Zweck schreiben Sie unterschiedlichen Werten zwischen Jugendlichen und Erwachsenen zu?
  • Inwiefern denken Sie, dass sich die Werte von Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt gegenseitig beeinflussen?
  • Gibt es für Sie in Ihrem gewählten Schwerpunkt einen erkennbaren Trend einer Werteentwicklung?

Moderation durch z (PHSG)
 

 

rosenkitty-kreienbuehl1Das Diskussionsforum bietet Ihnen Gelegenheit, sich in der moderierten Gruppe zur Jugend von heute und ihren Werten mit dem Schwerpunkt Familien auszutauschen. Diskussion:

  • Welche Werte von Jugendlichen nehmen Sie aktuell in Ihrem gewählten Schwerpunkt wahr?
  • In welchen konkreten Situationen erkennen Sie Werthaltung von Jugendlichen?
  • Woran erkennen Sie die Werthaltung von Jugendlichen?
  • Wo sehen Sie Unterschiede in den Werthaltungen zwischen Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt?
  • In welchen konkreten Situationen zeigen sich die Unterschiede von Werthaltungen?
  • Wie stellen Sie sich zu Werten von Jugendlichen? Welche befürworten Sie? Welche lehnen Sie ab?
  • Welchen Sinn und Zweck schreiben Sie unterschiedlichen Werten zwischen Jugendlichen und Erwachsenen zu?
  • Inwiefern denken Sie, dass sich die Werte von Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt gegenseitig beeinflussen?
  • Gibt es für Sie in Ihrem gewählten Schwerpunkt einen erkennbaren Trend einer Werteentwicklung?

Moderation durch Dr. Susan Rosen und Kitty Kreienbühl (ZbW)
 

 

PortraitStreamerDas Diskussionsforum bietet Ihnen Gelegenheit, sich in der moderierten Gruppe zur Jugend von heute und ihren Werten mit dem Schwerpunkt Berufsfachschulen auszutauschen. Diskussion:

  • Welche Werte von Jugendlichen nehmen Sie aktuell in Ihrem gewählten Schwerpunkt wahr?
  • In welchen konkreten Situationen erkennen Sie Werthaltung von Jugendlichen?
  • Woran erkennen Sie die Werthaltung von Jugendlichen?
  • Wo sehen Sie Unterschiede in den Werthaltungen zwischen Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt?
  • In welchen konkreten Situationen zeigen sich die Unterschiede von Werthaltungen?
  • Wie stellen Sie sich zu Werten von Jugendlichen? Welche befürworten Sie? Welche lehnen Sie ab?
  • Welchen Sinn und Zweck schreiben Sie unterschiedlichen Werten zwischen Jugendlichen und Erwachsenen zu?
  • Inwiefern denken Sie, dass sich die Werte von Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt gegenseitig beeinflussen?
  • Gibt es für Sie in Ihrem gewählten Schwerpunkt einen erkennbaren Trend einer Werteentwicklung?

Moderation durch Patrizia Kühner (IWP-HSG)
 

 

11-rektor-stv-dir-andreas-schubigerDas Diskussionsforum bietet Ihnen Gelegenheit, sich in der moderierten Gruppe zur Jugend von heute und ihren Werten mit dem Schwerpunkt Lehrbetriebe auszutauschen.

Diskussion:

  • Welche Werte von Jugendlichen nehmen Sie aktuell in Ihrem gewählten Schwerpunkt wahr?
  • In welchen konkreten Situationen erkennen Sie Werthaltung von Jugendlichen?
  • Woran erkennen Sie die Werthaltung von Jugendlichen?
  • Wo sehen Sie Unterschiede in den Werthaltungen zwischen Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt?
  • In welchen konkreten Situationen zeigen sich die Unterschiede von Werthaltungen?
  • Wie stellen Sie sich zu Werten von Jugendlichen? Welche befürworten Sie? Welche lehnen Sie ab?
  • Welchen Sinn und Zweck schreiben Sie unterschiedlichen Werten zwischen Jugendlichen und Erwachsenen zu?
  • Inwiefern denken Sie, dass sich die Werte von Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem gewählten Schwerpunkt gegenseitig beeinflussen?
  • Gibt es für Sie in Ihrem gewählten Schwerpunkt einen erkennbaren Trend einer Werteentwicklung?

Moderation durch Dr. Andreas Schubiger (ZbW)
 

 

Ein aktuelles Thema präsentierte das vierte Symposium des Ostschweizer Kompetenzzentrums für Berufsbildung kurz OKB genannt. Hinter dieser Abkürzung steht eine Kooperation zwischen der Pädagogischen Hochschule St. Gallen (PHSG), dem Zentrum für berufliche Weiterbildung (ZbW) sowie dem Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St.Gallen (IWP-HSG). Mit «Jugend von heute – und ihre Medien» wurde ein Thema von grossem Interesse aufgegriffen. In verschiedenen Referaten und Foren wurden am Freitag, 29. November 2013 in der St. Galler Olma-Halle unterschiedliche Aspekte beleuchtet. Für 430 Teilnehmende war die Tagung eine Gelegenheit, sich weiterzubilden, Neues zu erfahren, neue Begriffe mit Inhalt zu füllen und sich auszutauschen.

Read More

Dr. Max Koch kennt die Berufsbildung mit all ihren Facetten. Wir freuen uns, dass er nach seinem erfolgreichen letztjährigen Auftritt auch das Symposium 2013 moderiert. Als allgemeinbildender Berufsfachschullehrer, als Mitautor und regionaler Verantwortlicher für die Umsetzung des Rahmenlehrplans ABU sowie als Dozent im Studiengang für allgemeinbildende Lehrpersonen an der PHSG engagiert er sich vielseitig und kompetent. Er ist als Gemeindepräsident von Wolfhalden und als Kantonsrat politisch sehr aktiv und hat als Partner von ecopol ag auch einen guten Draht zur Wirtschaft. Max Koch promovierte in Politikwissenschaften im Sommer 2013 an der LMU in München.

Erleben Sie Max Koch am diesjährigen OKB Symposium.

deweckDr. Max Koch, Moderator des Symposiums und Prof. Dr. habil. Manfred Pfiffner, OK-Mitglied und Präsident des Publikumsrats SRG führen mit dem Generaldirektor SRG SSR ein Gespräch über Herausforderung des grössten schweizerischen Service public Unternehmes im Medienbereich im Zusammenhang von Jugend und ihren Medien.
Wie gelingt es im Zeitalter von Social Media, Jugendliche für digitale Qualitätsprogramme zu gewinnen?
Wo sieht der Generaldirektor kurz-, mittel- und langfristig Handlungsbedarf?
Diese und weitere Fragen sollen im Gespräch mit Dr. h. c. mult. Roger de Weck diskutiert werden.

Erleben Sie Roger de Weck am diesjährigen OKB Symposium.

kriegerVerloren im Netz? Virtueller Müll oder echte Information? Mit «mySchool» leistet SRF einen wichtigen Beitrag zur Bildung und für den Einsatz im Klassenzimmer: Allein in diesem Jahr kamen über 10 Sendestunden zum Thema Medienkompetenz dazu. Die Sensibilisierung für und der Umgang mit neuen Medien stehen dabei im Zentrum: Datenschutz, Games, Sucht, Copyright, Social Media, die Welt der News, Zensur, Interviewtechnik oder die Geschichte des Computers. Die Filme vermitteln einerseits Basiswissen und Experten-Knowhow. Andererseits porträtieren sie Jugendliche, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven ihre Erfahrung und Meinung zu den einzelnen Themen erzählen. Zu den Sendungen hat ein Autorenteam des Fachbereichs Medienbildung der PH Zürich massgeschneidertes Unterrichtsmaterial entwickelt. Lehrpersonen können diese Zusammenfassungen, Unterrichtseinheiten und Arbeitsblätter von den entsprechenden «mySchool»-Sendungsseiten kostenlos herunterladen. Sie sind in verschiedenen Fächern und auf allen Stufen einsetzbar (MS, Sek I, Sek II). Alle Filme lassen sind online zeitlich unbegrenzt sowohl bei «SRF mySchool» oder im «SRF Player» abspielen. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Forum!

Barbara Krieger, Redaktionsleiterin von «SRF mySchool» präsentiert die Angebote im Forum 12 am diesjährigen OKB Symposium.

.