Alle Beiträge von Christian Schlegel

Auswertung der Feedbacks des OKB Symposium 2017

Wir freuen uns über die Rückmeldungen und Kommentare zum Symposium 2017. Vielen Dank für die Feedbacks, welche uns wertvolle Hinweise für künftige Veranstaltungen geben.

Die Auswertung der 100 Rückmeldungen zeigt folgendes Bild:

Unterlagen und Impressionen zum OKB Symposium 2017 sind aufgeschaltet

Die Unterlagen und Impressionen vom Symposium 2017 finden Sie hier.

Wir danken allen Teilnehmenden und den Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

«Update! Bildung für das digitale Zeitalter»

Referat an der Fachtagung Höhere Berufsbildung und Erwachsenenbildung

Dr. Joël Luc Cachelin (1981), Geschäftsführer der Wissensfabrik. Inspiriert und begleitetet Unternehmen in der digitalen Transformation. Er hat an der Universität St.Gallen Betriebswirtschaftslehre studiert, zur Zukunft des Managements doktoriert und an zwei Instituten gearbeitet (I.VW und IWP). 2016 schloss er an der HWZ Zürich mit Auszeichnung das CAS Disruptive Technologies ab. Er ist Mitglied des Digitalisierungsbeirates der Swisscom und hat mehrere Sachbücher veröffentlicht, darunter “Offliner – Die Gegenkultur der Digitalisierung”. Im Frühling erschien “Update! Warum die digitale Gesellschaft ein neues Betriebssystem braucht”.
Mehr unter: www.wissensfabrik.ch
«Wir befinden uns am Anfang des Umzugs in den digitalen Raum. Der technologische und ökonomische Fortschritt wirken gnadenlos. Aber das Betriebssystem unserer Gesellschaft ist veraltet. Wagen wir nicht rasch mutige Reformen, droht der Kollaps.»

«Gärtnerin des Ökosystems»

Im Denkraum «Gärtnerin des Ökosystems» setzen wir uns mit der Frage auseinander, welche Bedeutung Communities innerhalb und ausserhalb der Organisationsgrenzen zukommen und wie diese gezielt gefördert werden können. Dabei werden Instrumente aus der Offline- und der Online-Welt diskutiert – wie etwa Community Manager in Coworking Spaces oder Enterprise Social Networking Plattformen.

Barbara Josef hat im Januar 2016 gemeinsam mit einer Partnerin 5to9 AG gegründet. Von Februar 2008 bis November 2015 war sie Leiterin Kommunikation und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Schweiz. Ihre grösste Leidenschaft gilt dem Thema «Zukunft der Arbeit» – insbesondere den Veränderungen der Digitalisierung auf Individuen und Teams. Unter anderem hat sie 2009 gemeinsam mit Partnern den Home Office Day (heute «Work Smart») ins Leben gerufen. Barbara Josef ist Bloggerin bei HR Today und Kuratorin bei «The Scope» zum Thema «Zukunft der Arbeit». Sie hat als Erstausbildung das Primarlehrerpatent der Pädagogischen Hochschule Kreuzlingen erworben. Es folgten ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität St.Gallen sowie ein Nachdiplomstudium in Kommunikation an der Universität Lugano.

Auswertung Feedbacks Symposium 2016

Wir freuen uns über die vielen Rückmeldungen und Kommentare zum Symposium 2016. Vielen Dank für die Feedbacks, welche uns wertvolle Hinweise für künftige Veranstaltungen geben.

Die Auswertung der 99 Rückmeldungen zeigt folgendes Bild:

Fachtagung 2017 Programm aufgeschaltet

Fachtagung Höhere Berufsbildung und Erwachsenenbildung

„Digitale Denk(t)räume in der Bildung“

erleben, gestalten, beleben, ausfüllen, öffnen, entdecken, erobern, entwerfen, entwickeln, entstehen lassen …

 

Donnerstag, 11. Mai 2017, ZbW St. Gallen

Programm:

9.00 log in
Ankommen und Kontaktpflege bei Kaffee und Gipfel im Bistro
09.30 Begrüssung aus dem „off“
Kitty Kreienbühl-Lotz, Moderation
Dr. Andreas Schubiger, Direktor ZbW
09.45 Update! Bildung für das digitale Zeitalter
Dr. Joël Luc Cachelin
Gründer Wissensfabrik und Autor, www.wissensfabrik.ch
10.30 link up zum Tagungsthema
Vernetzung zum Tagungsthema mit Impulsfragen.
11.30 backup mit Dr. Joël Luc Cachelin
Erkenntnisse, aussergewöhnliche Ideen oder Momente und brennende Fragen aus dem „link up“ werden erörtert.
12.00 Mittagessen
Innenhof ZbW
13.30 Digitale Denk(t)räume in der Bildung
Sieben Zukunftsräume werden angeboten, die sich an den möglichen neuen Rollen einer multi-modalen Organisation von Joël Luc Cachelin anlehnen. Die Teilnehmer können selbst bestimmen, wie lange sie in einem digitalen Denk(t)raum bleiben und dort mitarbeiten, zuhören, etwas aufnehmen oder einfliessen lassen wollen.

  1. Plattform Designer Herr Christian Schlegel, Lehrgangsleiter ZbW www.zbw.ch
  2. Gärtnerin des Ökosystems Frau Barbara Josef, Co-Founder 5to9 www.5to9.ch
  3. Mindset Prediger Herr Torsten Fell, Wissen schafft Werte www.torstenfell.com
  4. Projekt Coaches Team Witzig OFFICE AKADEMIE, www.witzig.ch
  5. Human Capital Broker Herr Michael Schnieper, 6341 Baar www.congente.ch
  6. Wissenskurator Herr Dr. Janosch M. Türling, Lernarchitekt AXA Winterthur www.axa.ch
  7. Entschleunigerin Frau Jacqueline Naef, Schulleitung SGMF www.sgmf.ch
14.45 input Gesellschaftsinvestor
Der achte Raum, Impulsreferat von Urs Alder, Huber + Suhner AG
15.05 listening Bildungstalk
Bildung und Wirtschaft in der digitalen Zukunft?
Referenten und Bildungsprofis diskutieren…
15.35 Ausstieg aus dem „on“
Fazit und Ausblick
15.45 log out
Farewell Apéro für alle, die noch mögen…

Musikalische Begleitung während des Tages.
Manuel Müller, AUEL THE HANDPAN PROJECT (AUEL@GMX.CH)

Timbaer, das Skiunikat aus Appenzell am OKB Symposium

Enthusiasmus für Skisport und Streben nach Holzverarbeitung in absoluter Perfektion sind ihre Motivation, einen Carving-Ski der Spitzenklasse herzustellen. Die zwei gelernten Schreiner aus Appenzell widmen sich seit 2015 einer besonderen Passion.

Mehr Informationen auf http://www.timbaer.ch/

Das Anmeldefenster für das Symposium 2016 ist offen

«Berufsbildungsprofis – miteinander/ nebeneinander/ gegeneinander?»

Freitag, 9. Dezember 2016 in St. Gallen

Flyer_Symposium_2016Die berufliche Grundbildung der Schweiz beruht auf drei Säulen; der Bildung im Betrieb, in überbetrieblichen Kursen und in der Berufsfachschule.  An den drei Lernorten werden die für einen bestimmten Beruf erforderlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt und erworben.

Arbeiten die Berufsbildungsverantwortlichen der drei Lernorte miteinander, bloss nebeneinander oder gar gegeneinander? Dieser Frage gehen wir am 7. Berufsbildungssymposium des OKB vertieft nach. Wir freuen uns, wenn Sie in Ihrer Agenda das Datum reservieren und sich ab dem Juli 2016 zum Symposium anmelden.

Moderation
koch-300x198

Er kennt die Berufsbildung mit all ihren Facetten.

Prof. Dr. Maximilian Koch, PHSG

 PDF
Referate

«Professionalität entsteht, wenn Wissen und Praxis gekoppelt sind – hat der Bund die Voraussetzungen für eine gelebte Lernortkooperation geschaffen?»

Referat Josef Widmer, stellvertretender Direktor SBFI, Bereichsleiter Berufsbildung und
Allgemeine Bildung

PDF

«Lernortkooperation – Idee oder Wirklichkeit?»

Kurzreferat Ruedi Giezendanner, Leiter Amt für Berufsbildung Kanton St.Gallen

PDF

«Zwischen dem Selbst- und dem Unverständlichen – Warum fällt
Berufsbildungsverantwortlichen das Zusammenarbeiten oft so schwer?»

Referat Prof. Dr. Dieter Euler, Direktor Institut für Wirtschaftspädagogik, Universität St.Gallen

PDF
Input- und Gesprächsforen
cafe

«Profis im Café»

Sie tauschen sich in Ihrem Berufsfeld zur Thematik der Lernortkooperation aus. 

Michèle Collenberg, IWP-HSG

PDF
hans_stoeckling_633988939869687500Gerber1

«Der 4. Lernort stellt sich vor»

Sie erhalten Informationen zu «SwissSkills/WorldSkills» und «Schweizer Jugend forscht».

 

«SwissSkills/WorldSkills» Hans UIrich Stöckling

 

 

«Schweizer Jugend forscht» Christoph Gerber

PDF
Annen_Martin

«Talk mit Josef Widmer, Stv. Direktor SBFI»

Sie treten in den Dialog zum Thema Kooperation in der Berufsbildung.

 

 

 

 

Prof. Dr. Martin Annen, Prorektor der Sekundarstufe I/II PHSG, moderiert den Talk mit Josef Widmer

PDF

 Das Organisationskomitee des Symposiums 2016

Joe Gerig Peter Müller Michèle Collenberg
Joe Gerig Prof. Dr. Peter Müller Michèle Collenberg
ZbW PHSG IWP-HSG

Hauptsponsor

Supporter

panorama
bch-logo

save the date | 11. Mai 2017 | Fachtagung 2017

Die Fachtagung Höhere Berufsbildung und Erwachsenenbildung 2017 ist in Vorbereitung und wird im November 2016 aufgeschaltet.

calendar5

Fachtagung 2017 in Kalender eintragen

Fachtagung 2016 Impressionen aufgeschaltet

Fachtagung Höhere Berufsbildung und Erwachsenenbildung

„Überfachliche Kompetenzen – Büchse der Pandora?“

Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz diagnostizieren, weiterentwickeln und überprüfen

 

Programm, Donnerstag 12. Mai 2016, ZbW St. Gallen

9.00 Ankommen/Kontaktpflege
Kaffee und Gipfeli im Bistro
09.30 Begrüssung
Kitty Kreienbühl-Lotz, Moderatorin
André Gnägi, Direktor ZbW
09.40 «Überfachliche Kompetenzen – Büchse der Pandora?»
Dr. Andreas Schubiger, Rektor ZbW
10.00 «Wie transferstark sind Sie?»
Referat Prof. Dr. Axel Koch, Hochschule für Angewandtes Management Bad Feilnbach


Präsentation R1_Axel_Koch_Wie_transferstark_sind_sie

11.00 Forum A
Ihrer Wahl
Forum 1
«Diagnose überfachlicher Kompetenzen? Möglichkeiten und Grenzen einer herausfordernden Fragestellung»
Dr. Martin Keller, HSG


Präsentation F1_Martin_Keller_Diagnose_ueberfachlicher_Kompetenzen

Forum 2
«Lernstrategien, Förderung der Lernkompetenz»
Dr. Andreas Schubiger, ZbW


Präsentation F2_Andreas_Schubiger_Lernstrategien_Foerderung_der_Lernkompetenz

Forum 3
«Kompetenzorientierte Curricula»
Dr. Susan Rosen, ZbW
Forum 4
«Mit Kleinmethoden überfachliche Kompetenzen entwickeln»
Harald Graschi, ZbW


Präsentation F4_Harry_Graschi_Mit_Kleinmethoden_ueberfachliche_Kompetenzen_entwickeln

Forum 5
«Kompetenzorientiertes Prüfen»
Dr. Gregor Thurnherr, ZbW


Präsentation F5_Gregor_Thurnherr_Kompetenzorientiertes_Pruefen

Forum 6
«Persönliche Transferstärke»
Team Erwachsenenbildner/in HF, ZbW
11.30 Berichte aus den Gesprächsrunden
12.00 Mittagessen
Innenhof ZbW
13.30 Forum B
Ihrer Wahl
14.30 «Entwicklung überfachlicher Kompetenzen, Gestaltung von Lernumgebungen»
Referat Dr. Annette Bauer-Klebl, FHS St.Gallen


Präsentation R2_Annette_Bauer-Klebl_Entwicklung_uberfachlicher_Komptenzen

15.30 Abschluss
Kitty Kreienbühl-Lotz, Moderation
Dr. Andreas Schubiger
15.45  Apéro für alle, die noch mögen

Impressionen als Film